Was tun wenn mein Baby spuckt?

Was tun wenn das Baby spuckt?

Nach den Mahlzeiten haben Sie den Eindruck, dass Ihr Kind mehr ausspuckt, als es behalten kann? Nur keine Angst: Solange Ihr Baby wächst und gedeiht ist das ganz normal und vielmehr ein Wäscheproblem als ein medizinisches Problem. Bei manchen Babys schließt der Magenpförtner nicht richtig,
 
gerade diese Kinder trinken dann ganz gerne ein bisschen über den Durst hinweg. Nimmt das Baby aber nicht zu und wächst auch nicht, so sollten Sie den Kinderarzt aufsuchen, um die Ursachen abklären zu lassen. 
 
Lassen Sie das Baby nach jeder Brustmahlzeit aufstoßen und vermeiden Sie zuviel Bewegung. Schaukeln könnte das Spucken nur fördern. Lagern Sie das Kind so, dass der Kopf des Babys etwas höher liegt, als der Körper. Das kann den Drang zum Spucken etwas abmildern. 
Manchmal kommt es auch vor, dass die Muttermilch beim Anlegen sehr stark spritzt und das Baby so zuviel Milch auf einmal trinkt. Sie können dann das Kind nach dem Einsetzen des Milchspendereflexes kurz von der Brust nehmen, die Milch in ein Handtuch spritzen lassen und danach erneut anlegen.
 
Saugstarke und sichere Spucktücher gibt es hier im Shop
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
max maillots max maillot air jordan pas cher air jordan pas cher air jordan pas cher air jordan pas cher air jordan pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet pandora pas cher pandora pas cher pandora pas cher pandora pas cher pandora pas cher pandora pas cher pandora outlet pandora outlet pandora outlet pandora outlet pandora outlet pandora outlet woolrich outlet