Tragetuch - weil Babys Hauthunger haben!

Babys haben Hauthunger

Das Tragen eines Babys im Tragetuch ist so ungefähr die älteste Art und Weise, ein Kind zu tragen, und stellt in vielen Kulturen und Erdteilen eine Selbstverständlichkeit dar.
 
Die Westliche Welt stellte hier lange Zeit eine Ausnahme dar, aber glücklicherweise begegnet man dem Tragetuch immer häufiger auch im westlichen Strassenbild. Geborgenheit, Sicherheit, eine vertraute Umgebung, nah bei Mama oder Papa. Das ist es, was Ihr Baby am meisten braucht nach der Geburt. Nachdem es neun Monate sicher und warm im Mamas Bauch war, geht Ihr Baby seinen Weg, wobei es sich langsam „frei“ macht und seinen eigenen Weg wählt.
 
Wenn Sie Ihr Baby ab dem Tag der Geburt im Tragetuch tragen, helfen Sie ihm Schritt für Schritt seine neue Welt zu entdecken. Sie halten Ihr Baby fest und wiegen es sanft mit. Es darf fühlen, riechen und erfahren, ruhen und schlafen. Die Sicherheit Ihrer Anwesenheit gibt Ihrem Baby eine starke, emotionale Basis, wodurch es schneller selbständig wird. Das Selbstvertrauen „getragener Kinder“ ist grösser und macht sie schlussendlich weniger abhängig.
 
Besonders die ByKay Tragetücher in unserem Sortiment sorgen durch ihr elastisches Material dafür das dass Baby sich eng an die Haut anschmiegen kann.
 
 
Text: Bykay
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten